5-jähriges Jubiläum „NeXt Generation“

Gelungene Geburtstagsfeier

Der moderne Chor „NeXt Generation“ des Gesangvereins Rodenbach hat vergangenen Samstag zur Feier seines 5jährigen Bestehens eingeladen und viele sind gekommen. „Der kleine hat sich gut entwickelt“ so der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Weilerbach Peter Schmidt bei seiner Ansprache. Immerhin war er beim allerersten Auftritt des Chors auch dabei und fühle sich als „Patenonkel“ des Chors. Ortsbürgermeister Ralf Schwarm bescheinigte dem Verein Weitsicht, vor fünf Jahren mutig den Schritt zu einem neuen, modernen Chor gewagt zu haben. Der Vorsitzende Michael Fischer bedauerte allerdings, keinen der beiden je in einer Chorprobe gesehen zu haben. Der moderne Chor präsentierte die Blüten ihrer Chorarbeit, die, so der Vorsitzende, gemeinsam erarbeitet werden. Fischer, der selbst kein ausgebildeter Chorleiter ist, hat die Leitung des Chors vor gut einem Jahr übernommen und betonte, das der Spaß am Singen immer im Mittelpunkt steht. Der Chor verstand es hervorragend die dargebotenen Lieder nicht nur zu Gehör zu bringen, sondern auch „Bewegung“ in das Lied zu bringen. Seit Beginn der Chorarbeit sind neben dem Klavier auch Gitarren und Cajon sowie solistische Beinträge mit in die Chordarbietungen eingebunden. Larissa Biehl erntete viel Applaus für Ihre solistische Präsentation des Liedes „Die Rose“, ebenfalls das Publikum auf seiner Seiten hatten Tanja Frey und Michael Fischer, die sich zwar während des Gesangs von „Something Stupid“ fast in die Haare bekamen, sich aber zum Schluss wieder liebevoll „I Love you“ zugesungen haben. Mit dem sehr ausdrucksvoll vorgetragenen „Somewhere over the Rainbow“, schloss Tanja Frey solistisch den ersten Teil des Programms. Der zweite Teil gehörte den musikalischen Gästen. Vom Gesangverein Mackenbach gratulierte das Ensemble „Voice ‚n‘ Instruments. Die klanggewaltige Gruppe rockte den Saal mit Liedern aus den 60 und 70 Jahren. Der Chor der Freilichtbühne Katzweiler gratulierte mit Liedern aus dem Musical „Teuflische Göttinnen“ der diesjährigen Spielzeit. Ihren Auftritt rundete der Schlager „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ ab, der nicht nur vom Publikum mitgesungen wurde, sondern auch tänzerisch vom Ensemble dargeboten wurde. Der Traditions-Chor des Gesangvereins sang mit dem modernen Chor „Rivers of Babylon“, das der moderne Chor auf englisch, der Traditions-Chor auf deutsch sang. Die Beiträge des Jubiläums-Chors wurden von Peter Glanzmann am Klavier begleitet.  Jedoch auch nach dem offiziell Teil, ging das feiern weiter. Zur Freude aller spielten noch einmal Voice ‚n‘ Instruments, unterstützt vom Gitarristen des Gesangvereins und Sängern der Freilichtbühne auf. Gelebte Zusammenarbeit so wie es sein soll. Eine tolle und würdige Geburtstagsfeier für den noch jungen Chor.

Bühne frei für die nächste Generation

Gesangverein lädt zum Konzert ein

Von Jürgen Steinmann

Auf Anhieb hatten sich 2013 unter der Leitung von Carina Würth zehn Sängerinnen und Sänger gefunden, um mit schwungvoller Musik neue Wege zu beschreiten. „Spaß beim Singen, beim Miteinander und als Ausgleich zur Arbeit lässt sie heute noch zusammenkommen. Sind Sie bereit?“, fragte Michael Fischer die Zuhörer, um dann ein ansehnliches Programm zu starten. In Patenfunktion wünschte Kreisbeigeordneter Peter Schmidt alles Gute. Beim Aufbau der jungen Formation habe er mitgeholfen. Gut entwickelt habe sich seitdem „der Kleine“. „Chöre müssen sich ändern“, betonte auch Ortsbürgermeister Ralf Schwarm. Mit der Gründung des modernen Chores habe der Verein eine weitreichende Entscheidung getroffen. Michael Fischer, Vorstand und Chorleiter in Personalunion, stellte den Verein auf neue Beine. Wie der Herbstwind wirbelten junge und jung gebliebene Generationen über die Bühne, verbreiteten Wohlklang, neue Töne, Darstellungsweisen und Stimmung. Da war zunächst der moderne Chor aus Rodenbach. Mit neuem Logo, knallgelben Shirts und einer Menge guter Laune stellte sich NeXt Generation vor. Unter seinem Leiter Michael Fischer nahm er das Publikum von Anfang an humorvoll mit. Immer schneller, packender wurde die Country- Rhythmik von „You are my sunshine“. Begleitet von Keyboard, E-Gitarre und Cajun klatschte das Publikum schon beim ersten Lied mit. Mit tragender Stimme und Peter Glanzmanns ruhigem Klavierspiel interpretierte Larissa Biehl Amanda McBrooms Klassiker „The Rose“. Vollends zur inneren Bindung von Text und Musik fand der Chor bei Leonhard Cohens poetischem „Halleluja“. Dass die Nachwuchs-Generation auch parodistisch auftreten kann, bewiesen Tanja Frey und Michael Fischer im Duett bei „Something stupid“. Eine jazzige Glanzleistung boten Solistin Tanja Frey und Pianist Peter Glanzmann bei „Somewhere over the rainbow“.

Ebenfalls ein unkonventionelles Ensemble sind Voice ’n’ Instruments, vier Männer und eine Frau, aus Mackenbach. Barclay James Harvest, John Denver, The Lords und den Rolling Stones hat sich die Gruppe um Rene Böckly verschrieben. Mit Gitarren, Schlagzeug und Gesang bot der neue, moderne Chor des MGV Mackenbach Beatmusik urtümlicher Art, die heute noch begeistert. Ihr „Another Brick in the Wall“ von Pink Floyd rockte endgültig die Halle. Einen Namen gemacht hat sich der projektorientierte Chor der Freilichtbühne Katzweiler. Von David Punstein wurden die Stücke aus aufgeführten Musicals einstudiert. Aus den Stücken „Teuflische Göttinnen“ und „Schlager lügen nicht“ stammten pfiffig dargebotene Auszüge. Solistisch, im Dialog der Stimmen und mit Tanzeinlagen beherrschten die 20 Akteure die Bühne – als zusammengewachsenes Team, das an diesem Abend selbst ohne Chorleiter gefiel. Ohne Zugabe durfte der Freilichtbühnenchor nicht gehen.

Dass auch Jung und Alt harmonieren, bewies der Auftritt des gemischten Traditionschors Rodenbach mit dem modernen Chor von NeXt Generation. Zu den englischen Passagen von „Rivers of Babylon“ lieferten die älteren Sängerinnen und Sänger postwendend die deutsche Version. „Mama Loo“ präsentierte NeXt Generation als Finaltitel. Die viel gewünschte Zugabe, Abbas „Mamma Mia“, sangen Zuhörer und Choristen gemeinsam.

Quelle: Die RheinPfalz vom 09. Oktober 2018

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir möchten Dir gerne Neuigkeiten rund um den Gesangverein Rodenbach zukommen lassen 😎

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.